Unser Projekt Hedwigskapelle geht voran

Durch die tatkräftige ehrenamtliche Unterstützung vor allem aus den Reihen der Mitglieder laufen die aktuellen Sanierungsarbeiten der Hedwigskapelle und das Gotteshaus erscheint mehr und mehr in neuem Glanz. Die Akademie am Tönsberg hofft, im Frühjahr 2023 die Türen der Hedwigskapelle wieder öffnen zu können – es gibt viele schöne Ideen für die Nutzung, wie der Zeitungsartikel …

Unser Projekt Hedwigskapelle geht voran Weiterlesen »

Hedwig trifft Jadwiga: Ein interkultureller Workshop

Ich. Du. Wir. – auf der Suche nach Identität Identität ist vielschichtig und komplex, sie muss sich in den ständigen Wechselwirkungen zwischen dem ich und der Welt ausbalancieren. Sich selbst zu finden und zu definieren ist in der immer schneller werdenden Welt ein ständiger Prozess von Anpassung und Veränderung. Wie werde ich in der Gesellschaft …

Hedwig trifft Jadwiga: Ein interkultureller Workshop Weiterlesen »

Unsere Heimvolkshochschule trägt einen neuen Namen!

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass unsere Einrichtung (vormals Institut für Migrations- und Aussiedlerfragen – Heimvolkshochschule St. Hedwigs-Haus e.V.) in Akademie am Tönsberg e.V. umbenannt wurde. Auch wenn sich unser Name ändert; kürzer, prägnanter und offener wird, so bleiben wir als Heimvolkshochschule natürlich die Ihnen bekannte Weiterbildungseinrichtung, die vorrangig Seminare der politischen Bildung …

Unsere Heimvolkshochschule trägt einen neuen Namen! Weiterlesen »

70 Jahre AKSB in Berlin gefeiert

Unser Dachverband AKSB (Arbeitskreis katholisch-sozialer Bildungswerke e.V.) feierte im JugendKulturZentrum PUMPE in Berlin sein 70-jähriges Bestehen. Mit zahlreichen Gästen aus Bildungsarbeit, Politik, Kirche, Kultur und Zivilgesellschaft reflektierte man gemeinsam zur Bedeutung der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung und blickte kritisch, aber auch zuversichtlich in die Zukunft. Die Festveranstaltung wurde gerahmt von der fachlichen Jahrestagung der AKSB …

70 Jahre AKSB in Berlin gefeiert Weiterlesen »

Lost History – Shared Memories

Videomitschnitt und Podcast bei MEMORIAL Deutschland jetzt online Kollektive Zwangsumsiedlungen, wie die Deportationen in der Sowjetunion, hinterlassen Spuren und wirken über Generationen hinweg in unsere Lebenswirklichkeiten hinein. In der Webdokumentation Lost History – Shared Memories geht es um Auswirkungen von Deportationen in der Sowjetunion aus der russlanddeutschen und tschetschenischen Perspektive. Die Premiere der Webdokumentation fand …

Lost History – Shared Memories Weiterlesen »

Hedwigs Kurier 2021

Die Akademie am Tönsberg berichtet über hervorzuhebende Aktivitäten, vielseitige Projekte, ausgewählte Seminare, besondere Schwerpunkte und sonstige Aspekte und Neuigkeiten im jährlichen Jahresbericht, dem Hedwigs Kurier, der als Broschüre an alle Mitglieder, Multiplikator*innen und wichtigen Partner verschickt wird. Auch dieses Jahr ist wieder ein Hedwigs Kurier erschienen. Den aktuelle Kurier mit Berichten über unsere Arbeit im …

Hedwigs Kurier 2021 Weiterlesen »

Radfahraktion für ukrainische Geflüchtete – Eine Kooperation zwischen dem MTB Bielefeld e.V. und dem St. Hedwigs-Haus

Um Geflüchteten Ukrainer*innen das Ankommen in Oerlinghausen zu erleichtern und eine Bewegungsmöglichkeit mit dem Fahrrad zu erschaffen fand am ersten Septemberwochenende ein Radfahrkurs statt. Die Aktion in der Villa Welschen bot Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit Fahrräder gemeinsam zu reparieren und Kontakte zu knüpfen und bei einer anschließenden Radtour durch den umliegenden Wald zu vertiefen. …

Radfahraktion für ukrainische Geflüchtete – Eine Kooperation zwischen dem MTB Bielefeld e.V. und dem St. Hedwigs-Haus Weiterlesen »

CHANGE BY DESIGN – Interkultureller Workshop mit der Design Thinking Methode

Was können wir tun, um diesen Tendenzen der Polarisierung entgegenzuwirken? Welche Kompetenzen sind dabei wichtig? Und welche Kommunikationskultur braucht es? Mit diesen und anderen Fragen wird sich unser Workshop vom 26. September bis zum 2. Oktober 2022 befassen. Unsere Herausforderung liegt darin, Alternativen zu sehen.  Dabei arbeiten wir in diesem kreativen Workshop mit der Design …

CHANGE BY DESIGN – Interkultureller Workshop mit der Design Thinking Methode Weiterlesen »

Symposium in Fulda: „Meinung – Mitsprache – Mitwirkung. Deutsche aus Russland in der öffentlichen Wahrnehmung“

Das vom 13. bis 15. Juni 2022 bundesweit ausgerichtete Symposium thematisierte die öffentliche Wahrnehmung der Deutschen aus den Ländern der ehemaligen Sowjetunion. Die Veranstaltung schloss an zwei durch die Bundeszentrale für politische Bildung ausgerichtete Fachtagungen „Aussiedlung, Beheimatung, Politische Teilhabe“ in 2017 und „Perzeption, Partizipation, Politische Bildung“ in 2018 an und überführte die dortigen Ergebnisse in …

Symposium in Fulda: „Meinung – Mitsprache – Mitwirkung. Deutsche aus Russland in der öffentlichen Wahrnehmung“ Weiterlesen »

„Meinung – Mitsprache – Mitwirkung. Deutsche aus Russland in der öffentlichen Wahrnehmung“

Das Symposium widmet sich der öffentlichen Wahrnehmung von Deutschen aus den Ländern der ehemaligen Sowjetunion in unterschiedlichen Kontexten und gesellschaftlichen Bereichen und möchte durch Einbezug von Vertreter*innen und Expert*innen aus Wissenschaft, Journalismus, Politik und Kultur zu einem differenzierten Bild beitragen und aktuelle Debatten weiterentwickeln. Für mehr Informationen zum Programm des Symposiums finden Sie den Flyer …

„Meinung – Mitsprache – Mitwirkung. Deutsche aus Russland in der öffentlichen Wahrnehmung“ Weiterlesen »

Scroll to Top